Teachers for Future Jahresrückblick 2022

Was ein Jahr für Teachers for Future Germany e.V.! 17/17, Jahrestagung, Klimastreiks, Fortbildungen, Pressekonferenzen, … Wir möchten an dieser Stelle einmal unsere Meilensteine aus diesem Jahr abbilden, um zu zeigen, was wir alles geschafft haben. Ganz im Sinne des Handprints!

Los ging das Jahr direkt im Januar mit der Kick-Off Veranstaltung für das 17/17-Projekt mit Vertreter:innen der teilnehmenden Schulen aus allen Bundesländern. Nora und Timo sind im März und April mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN im Gepäck durch alle Bundesländer gereist und haben dort jeweils eine Schule besucht, deren Schüler:innen sich mit einem der Ziele auseinandersetzen, Projekte gestalten und Visionen für die Schule der Zukunft entwickeln. Der Schlussstein des Projekts, Etappe 17 zum SDG17 wurde am 4. Mai im digitalen Raum gefeiert. Weitere Impressionen der Reise gibt es auf dieser Bilderstrecke.

Im Mai hat Teachers for Future Köln in Kooperation mit Germanwatch die bildungspolitische Diskussion „Klima.Macht.Schule“ am 02. Mai organisiert. Dort haben sich die Sprecher:innen der Parteien vor der Landtagswahl in NRW zur Zukunft der Schulen geäußert. Ein Best-Of der Podiumsdiskussion gibt es im Video unten zu sehen.

T4F-Koeln - Klima.Macht.Schule: Bildungspolitische Diskussion zur Landtagswahl [BestOf 05/22]

Hinweis: Video wird von Drittanbieter (YouTube) geladen.

Zudem waren Nora und Inga im Mai eingeladen, auf der großen BNE-Tagung der Stiftung Bildung und dem Forum Schule, #zukunftbilden einen Workshop zu geben. Aus dem Thema „Lehrer:in sein im Anthropozän“ entwickelte sich die Idee, im nächsten Jahr eine große Tagung gemeinsam mit dem Forum Schule zu veranstalten. In dessen Mittelpunkt wird die Frage stehen, was die Klimakrise für unseren Berufsstand eigentlich bedeutet… stay tuned…

Im September hat dann endlich unsere Teachers for Future Jahrestagung mit über 40 Teilnehmenden im Haus Wasserburg in Vallendar stattgefunden. Nach der gemeinsamen Teilnahme am Klimastreik in Koblenz haben wir gemeinsam ein intensives, produktives und wunderschönes Wochenende verbracht.

Im Oktober waren Nora und Christiane bei der QLB-Tagung des Bundesbildungsministeriums und haben gemeinsam eine Barcamp-Session zum Thema „Lehrer:in sein im Anthropozän“ gewuppt.

Ende November trafen sich dann alle Mitglieder online zur ersten ordentlichen Mitgliederversammlung von T4F.

Im Dezember hat Teachers for Future gemeinsam mit Lea Dohm und Mareike Schule von Psy4F ein Webinar zum Thema Klimagefühle in der Schule organisiert. Mit fast 100 Anmeldungen war die Fortbildung ein voller Erfolg, der auch die Dringlichkeit des Themas unterstreicht.

Dieser Rückblick zeigt natürlich nur einen ganz kleinen Ausschnitt der Aktivitäten aus diesem Jahr. Teachers for Future war auf zahlreichen Fortbildungen und Workshops dabei und wir haben uns unter anderem mit Cornelsen, Klett, der GEW, den Landesministerien, dem BMBF und Schule im Aufbruch vernetzt, um BNE strukturell zu verankern. Außerdem waren wir auf der KMK/BMZ-Konferenz zum Orientierungsrahmen Globales Lernen vertreten. 

Seit September hat Teachers for Future Germany außerdem tatkräftige Unterstützung durch Leah. Als studentische Hilfskraft ist sie für die redaktionelle Arbeit der Website zuständig und betreut die Social Media Accounts. Außerdem unterstützt sie bei allem, was gerade projektbezogen ansteht.

Auch bei den Ortsgruppen war noch einiges los. Ausführliche Berichte zu den einzelnen Aktivitäten gibt es unter Aktuelles. Mehr zu den Ortsgruppen findest du außerdem hier. Unser Jahr in Bildern kann man außerdem gut unserem Instagram-Feed entnehmen. Schaut doch mal vorbei!

Vielen Dank an alle Teachers für das unglaubliche Jahr und euer unermüdliches Engagement!