Datenschutzerklärung

An dieser Stelle möchten wir Sie gerne über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch der Webseite „https://teachersforfuture.org“ (die „Webseite“) informieren. Der Schutz der Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Verantwortliche Stelle
Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) mit Blick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Webseite ist:

Teachers for Future Germany e.V.
Piusstraße 129
50931 Köln
info@teachersforfuture.org

Verarbeitung Ihrer Daten

(I) Verarbeitung von Daten bei bloß informatorischer Nutzung der Webseite
Bei bloß informatorischer Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns nicht aktiv Informationen übermitteln, erheben wir (vorbehaltlich der weiteren Informationen in dieser Datenschutzerklärung) grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, insb. um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst z.B.:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• jeweils übertragene Datenmenge
• Browsertyp und Browserversion
• Verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL

Die vorgenannte Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt. zu dem Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) bzw. um ggf. technische Probleme und Störungen auf der Webseite frühzeitig zu erkennen.


(II) Kontakt
Wenn Sie über die auf der Webseite zur Verfügung gestellten Möglichkeiten Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten (etwa Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse) verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen; das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass nur durch eine entsprechende Datenverarbeitung die vom Nutzer gewünschte Handlung (z.B. Beantwortung einer Anfrage) durchgeführt werden kann). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist (zusätzlich) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Weitergabe von Daten an Dritte

Die im Rahmen der Nutzung der Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden – vorbehaltlich anderer in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich beschriebener Fälle – ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt.

Wir setzen technische Dienstleister ein, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten (z.B. IT-Dienstleister). Diese Dienstleister verarbeiten die entsprechenden personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Weisungen (Auftragsverarbeiter). Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung) in Verbindung mit i.d.R. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse; vgl. zu dem entsprechenden berechtigten Interesse oben)

Wir, bzw. unsere Unterauftragsverarbeiter, geben Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Dritte weiter, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. auf Anfrage eines Gerichts oder einer Strafverfolgungsbehörde). Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

Dauer der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit sich aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzerklärung keine andere Speicherdauer ergibt, speichern wir Ihre von uns im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite erlangten personenbezogenen Daten nur so lange, als dies insbesondere notwendig ist, um Ihre Anfragen an uns zu bearbeiten erforderlich ist, danach lediglich in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind. Soweit wir Ihre Daten nicht mehr für die oben beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskünfte über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie gegenüber uns ferner Rechte auf Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten und das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen sowie darauf, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten (Sie können diese Daten an andere Stellen übermitteln oder übermitteln lassen)

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt, können Sie sich bei der (zuständigen) Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren.


Bei Verstößen gegen die DSGVO haften alle an der Verarbeitung beteiligten Verantwortlichen. Betroffenen Personen haben bei materiellen und immateriellen Schäden Anspruch auf Schadenersatz. Des Weiteren können bei Verstößen durch die zuständigen Behörden Bußgelder gegen die Verantwortlichen verhängt werden.